• Kooperatives Werkstattverfahren
  • Berlin , Deutschland
  • Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Berlin
  • 150 ha, 6.000 Wohneinheiten
  • in Bearbeitung, 2019
  • 1933-BSB
  • Konzept Kreisläufe, Raumbild, städtebaulicher-freiraumplanerischer Entwurf, Vertiefungsbereiche
  • Jakob Bohlen, Niklas Staack, Imke Hullmann
  • Finalist

Blankenburger Süden - Stadt der Kreisläufe

Der Entwurf basiert auf dem Konzept einer „Circular City", eines zirkulär organisierten Quartiers, und ist durch das räumliche Prinzip „Landschaf(f)tStadt" geleitet: Die Landschaft schafft die Stadt. Einen strukturellen und gestalterischen Schwerpunkt bildet die blau-grüne Infrastruktur: ein 60 ha großer Landschaftspark mit Garten-, Wald- und Wasserland bietet nicht nur diverse Orte für Freizeit, Sport und Erholung, sondern übernimmt zahlreiche Ökosystemleistungen wie die Klimatisierung der Stadträume, das Regenwassermanagement, die Nahrungsmittelproduktion und die Stärkung der Biodiversität. Das Quartier ist in vier Teilbereiche gegliedert mit je spezifischer Gebäude- und Freiraumstruktur. Alle Gebäude öffnen sich zum Grünraum und bieten eine Vielfalt an bezahlbaren Wohnformen. Konstruktiv trägt das Bauen mit Holz und Recyclingmaterialien sowie die Ausbildung blau-grüner Dächer zu einer guten Klimabilanz des Quartiers bei. Ein neuer Gebäudetypus, der sogenannte CYC-Hub, fungiert als Kreislaufschnittstelle. Hier ist die technische Infrastruktur der zirkulär organisierten Nachbarschaften untergebracht - wie die Energiestation und die Quartiersgarage mit Mobilstation- sowie sozio-kulturelle und Bildungseinrichtungen wie Kindergarten, Jugendclub, Nachbarschaftstreff und Quartiersmanagement.

  • Kooperatives Werkstattverfahren
  • Berlin , Deutschland
  • Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Berlin
  • 150 ha, 6.000 Wohneinheiten
  • in Bearbeitung, 2019
  • 1933-BSB
  • Konzept Kreisläufe, Raumbild, städtebaulicher-freiraumplanerischer Entwurf, Vertiefungsbereiche
  • Jakob Bohlen, Niklas Staack, Imke Hullmann
  • Finalist
Leitbild Landschaf(f)t Stadt: Raumbild: Ein 60ha großer Landschaftspark verbindet das neue Quartier mit dem Bestand und übernimmt diverse Kreislauffunktionen