Arne Hansen

ist Gründungspartner von CITYFÖRSTER architecture + urbanism und geschäftsführender Partner des Büros in Hannover. Zuvor war Arne Hansen in verschiedenen Büros u.a. bei Korteknie Stuhlmacher Architecten in Rotterdam tätig. Arne Hansen hat Architektur an der Leibniz Universität Hannover und an der Architekthøgskolen Oslo, Norwegen, studiert. Bei internationalen und nationalen Wettbewerben hat er zahlreiche Preise gewonnen. Arne Hansens Schwerpunkte liegen im Bereich des Wohnungs- und Kulturbaus. Zudem ist er Spezialist für einfaches Bauen und ressourcensparende Materialkonzepte. In diesem Zusammenhang steht auch das Rubberhouse, ein experimentelles Massivholzhaus, das Arne Hansen mit Nils Nolting in den Niederlanden fertiggestellt hat. Gemeinsam mit Nina Reckeweg hat er 2010 die Neugestaltung des Steinway Museum in Seesen erfolgreich abgeschlossen. Ein weiterer Schwerpunkt in verschiedenen Projekten von Arne Hansen liegt auf der sinnlichen Erfahrung von Räumen und Material in Bezug auf Lern- und Lebensprozesse. Zurzeit arbeitet Arne u.a. am Wohnungsbauprojekt Pelikanviertel, das neben 64 Wohneinheiten auch eine Kindertagesstätte umfasst.