• Partizipatives Verfahren zur Neugestaltung eines innerstädtischen Quartiers
  • Hildesheim, Deutschland
  • Stadt Hildesheim, Hildesheim Marketing, HBA e.v., QI Scheelen- und Osterstraße
  • 8 ha
  • abgeschlossen, 2011
  • 1008-QIN
  • Beratung, Prozessmoderation, Öffentlichkeitsarbeit, Leitbildentwicklung, Gestaltungskonzept
  • Förderung durch die Quartiersinitiative Nds., Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit, Integration

Beteiligungsprozess Quartier Scheelen- + Osterstraße

Unter Beteiligung von Anwohnern, Eigentümern und Geschäftsleuten sollte das innerstädtische Quartier ‚Scheelen- und Osterstraße' in Hildesheim an Profil gewinnen. In einem partizipativen Prozess hat CITYFÖRSTER ein Entwicklungsleitbild erstellt und ein Gestaltungskonzept für den öffentlichen Raum entwickelt, das phasenweise umsetzbar ist. Das Projekt beruht maßgeblich auf der effektiven Zusammenarbeit der Stadt Hildesheim, der Marketinggesellschaft, dem Verein HBA sowie der Quartierinitiative: In regelmäßigen Lenkungsgruppentreffen wurden Planungsstände vorgestellt, diskutiert und Realisierungsmaßnahmen bestimmt. Essentiell für den langfristigen Erfolg des Projektes ist die Akzeptanz und finanzielle Unterstützung der Maßnahmen durch die Anlieger. Durch Beteiligungsveranstaltungen wurden Anliegerwünsche gezielt in die Planungen integriert. Darüber hinaus konnten über öffentlichkeitswirksame Aktionen und Pressearbeit eine hohe Akzeptanz ebenso wie ein finanzielles Engagement der Anlieger erreicht werden.

  • Partizipatives Verfahren zur Neugestaltung eines innerstädtischen Quartiers
  • Hildesheim, Deutschland
  • Stadt Hildesheim, Hildesheim Marketing, HBA e.v., QI Scheelen- und Osterstraße
  • 8 ha
  • abgeschlossen, 2011
  • 1008-QIN
  • Beratung, Prozessmoderation, Öffentlichkeitsarbeit, Leitbildentwicklung, Gestaltungskonzept
  • Förderung durch die Quartiersinitiative Nds., Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit, Integration
Anlieger skizzieren ihre Ideen bei der öffentliche Kick-Off Veranstaltung im Hildesheimer Rathaus