• Europaweite Ausschreibung
  • Nümbrecht, Deutschland
  • Gemeinde Nümbrecht
  • Bauabschnitt 1, Neubau Sekundarschule: 4.000m² BGF
  • im Bau, 2019
  • 1538-NMB
  • LP 1-4 + gestalterische Oberleitung
  • Elisa Korfage
  • Dipl.-Ing. Architekt Jürgen Löttgen

Campus Nümbrecht

In mehreren Bauabschnitten soll das Schulzentrum Nümbrecht neu strukturiert werden und somit von einer klassischen Flurschule mit innenliegenden, anonymen und ungenutzten Fluren zu einem neuen räumlich-pädagogische Konzept, der Cluster Schule, umgebaut werden.
Die Flure werden aktiviert und zu Kommunikationszonen umgestaltet und durch Gruppen- / EVA-Räume und Teamstationen, sowie durch Nischen und Selbstlernbereiche ergänzt und zu den Kommunikationszone hin geöffnet.

Um nach der Zusammenlegung der Haupt- und Realschule zur Sekundarschule trotzdem eine klare Verortung von Gymnasium und Sekundarschule zu erhalten wird die ehemalige Hauptschule abgebrochen und das Schulzentrum durch den Neubau der Sekundarschule ergänzt. Der geplante Neubau beinhaltet 18 Klassen, 3 Teamräumen und 12 Sonderlernräumen, welche in Jahrgangscluster zusammen gefasst sind.
Zentrale Schnittstelle zwischen Bestand und Neubau ist die „gemeinsame Mitte", die die Anbindung der Neubauflächen an das Schulzentrum sicherstellt.

  • Europaweite Ausschreibung
  • Nümbrecht, Deutschland
  • Gemeinde Nümbrecht
  • Bauabschnitt 1, Neubau Sekundarschule: 4.000m² BGF
  • im Bau, 2019
  • 1538-NMB
  • LP 1-4 + gestalterische Oberleitung
  • Elisa Korfage
  • Dipl.-Ing. Architekt Jürgen Löttgen

Lageplan Campus Nümbrecht