• Realisierungswettbewerb
  • Hannover, Deutschland
  • Landeshauptstadt Hannover Fachbereich Gebäudemanagement
  • 4.000 m² BGF
  • Idee, 2018
  • Britta Bahnemann, Marisa Bergmann, Raquel Gregorio
  • Planergruppe Oberhausen

    Visualisierungen: Macina

Gymnasium Lutherschule

Der Entwurf sieht eine Erweiterung der Lutherschule durch einen kraftvollen und eigenständigen Baukörper vor, der sich in die bestehende Blockrandsstruktur einfügt und selbstbewusst zum Engelbosteler Damm positioniert. Der fünfgeschossige Neubau bildet dabei eine deutlich wahrnehmbare Adresse, die eine moderne und zeitgenössische Architektursprache spricht und dabei Offenheit und Transparenz ausstrahlt.Gleichzeitig schafft die eingeschobene Erdgeschossfassade mit ihren markanten Mauerwerksbögen einen großzügigen und überdachten Eingangsbereich. Der zentrale Organisationsgedanke ist die Clusterung und sinnfällige Stapelung der verschiedenen Nutzungsbereiche:
Im Erdgeschoss befinden sich die Gemeinschaftsbereiche, im 1.Obergeschoss die kreativen Bereiche, im 2.Obergeschoss Naturwissenschaften und in den beiden obersten Geschosse die Jahrgangscluster. Wie auch in den darunter liegenden Geschossen gruppieren sich die Unterrichtsräume um eine zentrale Kommunikationszone, die mit Nischen und offenen Bereichen zusätzliche Lernorte schafft.

  • Realisierungswettbewerb
  • Hannover, Deutschland
  • Landeshauptstadt Hannover Fachbereich Gebäudemanagement
  • 4.000 m² BGF
  • Idee, 2018
  • Britta Bahnemann, Marisa Bergmann, Raquel Gregorio
  • Planergruppe Oberhausen

    Visualisierungen: Macina

Lageplan