• Entwicklung eines sektorenübergreifenden Ansatzes für einen nachhaltigen Tourismus in Albanien
  • Qeparo, Albanien
  • Niederländische Regierung
  • in Bearbeitung, 2016
  • 1359-ATA
  • Beratungstätigkeit, Buisness Cases
  • Tea Hadzizulfic
  • MVO Nederland, Open Fabric, ANVR, Boer Bos, PUM, Sawadee, Alterra, gutundgut, Originate

Traveller and the Olive Grove

Albanien verdient mit seiner unberührten Natur, seiner reichen Geschichte und dem hervorragenden Essen ein sehr viel breiteres Publikum als nur die Individualtouristen, die Orte abseits der großen Touristenströme suchen. Der Sektor des internationalen Tourismus befindet sich unter ständiger Entwicklung: Immer mehr Reisende sind auf der Suche nach authentischen Erlebnissen, die sie selbst als Person bereichern und ebenfalls dem Reiseland zugute kommen. Nachhaltiger Tourismus bietet diese Erlebnisse mit direkter Verbindung zu den Einheimischen und ihrer Kultur. In Anbetracht dessen unterstützte die Niederländische Regierung eine Kooperation mit MVO Nederland, Cityförster und anderen Partnern, um ein impulsgebendes Konzept für nachhaltigen Tourismus in Kombination mit der Landwirtschaft in Albanien zu erarbeiten. Ziel ist es, ein bestimmtes Reiseziel in Albanien durch einen Multi-Stakeholder-Ansatz zu stärken und auf diese Weise einen besseren Ort zum Leben und ebenso für den Tourismus zu schaffen. Nach einer umfangreichen Analyse wurde Qeparo, ein altes Dorf an der Küste Albaniens, als Pilotprojekt ausgewählt. Anschließend wurde im März 2016 ein einwöchiger Workshop in Qeparo organisiert. Diese Woche setzte sich aus Exkursionen, Interviews mit Unternehmern vor Ort und Workshops mit Akteuren aus Landwirtschaft, Hotel- und Gastgewerbe, Tourismusdienstleistungen, Stadtplanung und Produktdesign zusammen. Hieraus wurden mögliche Projekte, Business Cases und Zukunftsszenarien für Qeparo entwickelt. Anschließend traf sich das Team von „The Traveller and The Olive Grove" mit Unternehmern, Regierungsvertretern, internationalen Geldgebern und NGOs, um Handlungsempfehlungen und mögliche Folgeschritte zu diskutieren. So gilt das Projekt als Startpunkt für die Entwicklung eines nachhaltigen (Agro-)Tourismus in Albanien.

  • Entwicklung eines sektorenübergreifenden Ansatzes für einen nachhaltigen Tourismus in Albanien
  • Qeparo, Albanien
  • Niederländische Regierung
  • in Bearbeitung, 2016
  • 1359-ATA
  • Beratungstätigkeit, Buisness Cases
  • Tea Hadzizulfic
  • MVO Nederland, Open Fabric, ANVR, Boer Bos, PUM, Sawadee, Alterra, gutundgut, Originate

Erfahrungsberichte von Touristen in Albanien