• Werkstattverfahren zur Entwicklung des Kreuzungsbereiches Kurfürstenstraße / An der Urania
  • Berlin, Deutschland
  • Jahr Holding GmbH, Pandox Berlin GmbH, Land Berlin
  • 17 ha, 82.000 m² BGF
  • Idee, 2018
  • 1810-KUB
  • Städtebaulicher Entwurf + Gebäudevertiefung
  • Britta Bahnemann, Marisa Bergmann, Zihui Li, Trine Meißner, Tim Mohr, Felix Rebers
  • img+ visualizers & architects

Hochhausensemble Kurfürstenstraße | An der Urania

Die Stadt Berlin zeichnet sich durch isolierte Hochhausspitzen aus, die zwar in die Höhe ragen aber wenig Verbindung zueinander aufbauen. Das unstrukturierte Wolkenkratzerkonfetti bildet somit die entgegengesetzte Position zur klar definierten Perimeterblockentwicklung. Das Tor zum Verdichtungsraum der City West ist heute von groß dimensionierten Verkehrsräumen gepägt. Das Werkstattverfahren hatte zum Ziel, ein Gesamtkonzept für vier in Beziehung stehende Grundstücke am Kreuzungsbereich Kurfürstenstraße / An der Urania zu entwickeln.

Unser Entwurf sieht auf den Grundstücken je zwei bis drei Hochpunkte vor. Inspiriert und abgeleitet aus der vielfältigen Bebauung in der Umgebung werden die Baumassen auf mehrere Volumina aufgeteilt und in ihrer Höhe und Breite variiert. Die Konzeption setzt auf die Fortführung der vielfältigen und anspruchsvollen Stadtstruktur bei gleichzeitig hoher Grundstücksauslastung. Dabei vermittelt er vielfältig zwischen den großen und kleinen Maßstäben und den inneren und äußeren Räumen. Die Verteilung der Baumasse auf abwechslungsreiche Hochpunkte macht die Gebäude resilient und leistungsfähig. Dabei schafft die Verteilung der Nutzungen über unterschiedliche Zielgruppen und Tageszeiten einen lebendigen Ort und macht ihn für verschiedene Bewohner der Stadt relevant.

Durch die Betonung der Kreuzung als urbanem Hotspot mit hoher Dichte wird ein neuer Standort mit besonderer Zentralität und ausgeprägter städtischer Prägnanz geschaffen.

  • Werkstattverfahren zur Entwicklung des Kreuzungsbereiches Kurfürstenstraße / An der Urania
  • Berlin, Deutschland
  • Jahr Holding GmbH, Pandox Berlin GmbH, Land Berlin
  • 17 ha, 82.000 m² BGF
  • Idee, 2018
  • 1810-KUB
  • Städtebaulicher Entwurf + Gebäudevertiefung
  • Britta Bahnemann, Marisa Bergmann, Zihui Li, Trine Meißner, Tim Mohr, Felix Rebers
  • img+ visualizers & architects

Straßenperspektive