Verena Brehm

ist Gründungspartnerin von CITYFÖRSTER architecture + urbanism und geschäftsführende Partnerin des Büros in Hannover. Zuvor arbeitete sie u.a. für David Chipperfield Architects, Berlin, Henning Larsen Architects, Kopenhagen, und Beyond Green Design, London. Verena studierte Architektur an der Universität Hannover, der TU Berlin und der Königlichen Kunstakademie Kopenhagen, Dänemark. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind konzeptionelle und strategische Entwürfe in den Bereichen Quartiersentwicklung und neue Wohnformen. Dabei interessieren sie insbesondere zukunftsfähige Stadterneuerungsprozesse und die Rolle der Architektur für die Entwicklung nachhaltiger urbaner Wohn- und Lebensweisen. Von 2007 bis 2014 war Verena Brehm wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte für Architekturtheorie und Entwurfsmethodik an der Leibniz Universität Hannover und promovierte zum Thema "Komplexe Morphologie in der Architektur der Gegenwart". Als Vertretungsprofessorin des Fachgebietes "Städtebau" lehrt sie das städtebauliche Entwerfen und entwurfstheoretische Grundlagen an der Universität Kassel (2015/16). Sie lehrte zudem an der School of Architecture Bremen (2012-2015) und der Eberhard Karls Universität Tübingen (2011, 2014). Verena Brehm ist Mitglied der Architektenkammer Niedersachsen (AKNDS) und der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL). 2017 wurde sie in das Baukollegium Berlin berufen.