• Wettbewerb und Realisierung: Aufstockung Parkhaus durch Wohnkrone
  • Hannover, Deutschland
  • hanova - Gesellschaft für Wohnen und Bauen
  • ca. 1.250 m² BGF, 12 Penthousewohnungen
  • abgeschlossen, 2016
  • LP 1-4 + Leitdetailplanung
  • ASP Architekten Schneider Meyer (Parkhausfassade)

  • BDA Preis max45 - Junge Architekten in Niedersachsen, Best-Practice Auszeichnung des BMBF Zukunftsstadtinitiative

Wohnkrone Parkhaus Windmühlenstraße

Die Wohnkrone ist ein Prototyp der Siedlungsebene 2.0. Dachflächen von Einzelhandels-, Büro-, und Parkgebäuden werden belebt, attraktive Toplagen erschlossen, vorhandene Infrastrukturen besser ausgelastet und die Nutzungsmischung in der Innenstadt verbessert. Das vorhandene Parkhaus wird im Zuge der Sanierung von Fassade und Eingangsbereich mit Penthäusern aufgestockt. Diese setzen sich formal selbstbewusst - gleich einer „Krone" - von der vorhandenen Gebäudestruktur ab und geben dem Bestand zugleich einen harmonischen Abschluss. Eingänge und Erschließung des Gebäudes wurden neu organisiert, sodass eigenständige Adressen für das Parkhaus und die Wohnbebauung klar erkennbar sind. Barrierefrei erschlossen wird die Wohnbebauung über eine repräsentative Lobby im EG mit einem exklusiven Aufzug, der direkt zum zentralen, landschaftlich gestalteten Wohnhof führt. Von diesem gemeinschaftlich genutzten Aufenthaltsbereich sind die Wohneinheiten erreichbar. Jede Wohnung (50 bis 120m²) verfügt über eine großzügige, private Terrasse mit Blick über die Dächer der Stadt.

  • Wettbewerb und Realisierung: Aufstockung Parkhaus durch Wohnkrone
  • Hannover, Deutschland
  • hanova - Gesellschaft für Wohnen und Bauen
  • ca. 1.250 m² BGF, 12 Penthousewohnungen
  • abgeschlossen, 2016
  • LP 1-4 + Leitdetailplanung
  • ASP Architekten Schneider Meyer (Parkhausfassade)

  • BDA Preis max45 - Junge Architekten in Niedersachsen, Best-Practice Auszeichnung des BMBF Zukunftsstadtinitiative
Aufstockung | Adressbildung | Fassadensanierung